Für die Kinder der 1. und 2. Klasse besteht nach der 4. Unterrichtsstunde die Möglichkeit, an einer Betreuung teilzunehmen. Die Kinder können verbindlich für ein Schulhalbjahr angemeldet werden.

Da die Betreuung nach dem Unterricht stattfindet, brauchen die Kinder Freiraum, Spielmöglichkeiten und Entspannung. Es handelt sich bei der Betreuung nicht um eine Hausaufgabenbetreuung. Das inhaltliche Angebot ist dem Bereich "angeleitete Freizeit" zugeordnet.

Es umfasst Sport in der Turnhalle, Bewegung, Basteln, Spaziergänge, Kochen, Backen, Musik, Gesellschaftsspiele, Vorlesen usw. Oft bestimmen die Kinder ihre Beschäftigung selbst. Das bedeutet für jedes Kind etwas anderes.

Einige Kinder möchten sich entspannen, vielleicht ein Buch ansehen, malen, spielen,...andere haben das Bedürfnis sich zu bewegen (Ball- und Laufspiele). Manche Kinder suchen das Gespräch, um Erlebnisse und Eindrücke des Vormittages mitzuteilen.

Häufig findet die Betreuung draußen statt; mit viel Bewegung an der frischen Luft. Die Betreuungsstunde greift die vertraute Atmosphäre, die den Kindern aus dem Kindergarten bekannt ist, wieder auf.

Geleitet wird die Betreuungsgruppe von den pädagogischen Mitarbeiterinnen Frau Dorle Bajer und Frau Heike Meyer, die beide schon mehr als 10 Jahre an der Grundschule Rhade tätig sind.