Erst- bis Viertklässler in Bewegung: Rhader Grundschüler erleben Tanzwoche - Positive Stimmung wichtig

Premiere in der Grundschule Rhade: Zwei Tanzcoaches bringen mächtig

Bewegung in die Klassen. Bei einer Schultanzwoche bringen sie den Erst- bis Viertklässlern coole Moves, Figuren und Choreografien bei. Doch es geht um mehr als ums Tanzen.

„Herzlich willkommen“ auf Deutsch und Ukrainisch steht auf der Tafel in einem Klassenraum der Grundschule Rhade. Rektorin Andrea Wardin (rechts) ist froh, mit Nadiya Eilers eine Pädagogin in ihren Reihen zu haben, die der ukrainischen und russischen Sprache mächtig ist.

Verantwortliche übergeben während der Jahreshauptversammlung eine Tonne voll mit Spielgeräten

„Bescherung“ während der Versammlung des Fördervereins der Grundschule Rhade: Jede Menge neue Spielgeräte stehen den Kindern nun in den Pausen zur Verfügung.

Der Förderverein der Grundschule Rhade hat sich nach einjähriger Corona-Pause zu einer Jahreshauptversammlung getroffen. Vorstand, Lehrkräfte und Mitglieder kamen in der Aula der Grundschule zusammen.

Im November war es endlich einmal wieder soweit, das Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung, fand an der Grundschule Rhade statt. Das sogenannte Rope-Skipping wurde für alle Dritt- und Viertklässler durchgeführt.

Ikarus-Preis der IHK für Rhader Grundschul-Rektorin Andrea Wardin – Pädagogin von erneuter Auszeichnung überrascht

Von Lutz Hilken Rhade. Damit hatte sie nun wirklich nicht gerechnet: Ohne ihr Wissen hat der Schulelternrat die Rhader Grundschul-Rektorin Andrea Wardin als „Lehrerin des Jahres 2020“ für die Vergabe des Ikarus-Preises der IHK Stade vorgeschlagen. Die Jury verlieh ihr jetzt den 2. Platz (siehe gesonderten Beitrag unten). Damit ist die 54-Jährige zum zweiten Mal nach 2013 ausgezeichnet worden, damals noch in einer anderen Funktion an einer anderen Schule.